Rufen Sie uns an

+49 (0) 8382 - 4112

Öffnungszeiten

finden Sie hier

Terminvereinbarung

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Rufen Sie uns an

+49 (0) 8382 - 4112

Öffnungszeiten

finden Sie hier

Terminvereinbarung

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Priv.-Doz. Dr. med. dent. Matthias Göllner

Priv.-Doz. Dr. med. dent. Matthias Göllner
Zahnarzt, Spezialist für Prothetik und Hochschullehrer
  • Ausbildung & Qualifkation:

    Zahnarzt

    Spezialist für zahnärztliche Prothetik der DGPro

    Hochschullehrer mit der Lehrbefugnis an der FriedrichAlexander Universität Erlangen Nürnberg

  • Persönliches

    verheiratet

    2 Kinder

  • Telefon:

    +49 (0) 8382 4112

  • Email:

    info@zahnarzt-dr-goellner.de

2000 Abitur
2000 – 2001 Zivildienst
2001 – 2006 Studium der Zahnmedizin an der Friedrich – Alexander – Universität, Erlangen – Nürnberg
2006 Staatsexamen, Gesamtnote: sehr gut, Approbation zum Zahnarzt
2007 – 2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Zahnklinik 2 – Zahnärztliche Prothetik, Universitätsklinikum Erlangen
2007 Promotion zum Dr. med. dent. „Untersuchung zur Evaluierung und Etablierung photogrammetrischer Messtechnik in der Zahnmedizin“ Bewertung: magna cum laude
seit 2007 Autor und Coautor zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen [LINK PUB MED]
2010 Anerkennung als„Qualifiziert fortgebildeter Spezialist für Prothetik“ der Deutschen Gesellschaft für Prothetische Zahnmedizin und  Biomaterialien (DGPRO)
2011 Verleihung „Zertifikat Hochschullehre“, FBZHL – Fortbildungszentrum Hochschullehre
2013 Abschluss der Habilitation und Erteilung der Lehrbefugnis durch den Rektor der Friedrich Alexander Universität Erlangen-Nürnberg Habilitationsschrift: „Photogrammetrische Messtechnik zur Quantifizierung von Mikrobewegungen oraler Strukturen“
2013 Tätigkeit in der Zahnarztpraxis Dr. Jürgen Dörpinghaus, Lindau
Seit 04/2013 Lehrtätigkeit im Rahmen der Lehrbefugnis an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Seit 07/2013 Niederlassung in eigener Zahnarztpraxis, Lindau / Bodensee
 
Mitgliedschaften: 
  • Deutsche Gesellschaft für Zahn,- Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK)
  • Deutsche Gesellschaft für Implantologie im Zahn-, Mund- und Kieferbereich (DGI)
  • Deutsche Gesellschaft für Prothetische Zahnmedizin und Biomaterialien (DGPRO)
  • Zahnärztlicher Arbeitskreis Kempten e.V.

Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Die große Begeisterung an dem sehr umfangreichen und vielseitigen Beruf des Zahnarztes motiviert mich zu jeder Zeit, Ihnen die best mögliche Behandlung anbieten zu können!

Publikationsliste

Original Research Papers 

Goellner M, Berthold C, Petschelt A, Holst S, Wichmann M, Schmitt J: Influence of attachment and bone loss on the mobility of incisors and canine teeth” Acta Odontol Scand. (accepted for publication; 07/2012)

Goellner M, Schmitt J, Petschelt A, Holst S, Wichmann M, Berthold C: Correlations between tooth mobility and the Periotest method in periodontally involved teeth. Quintessence Int. (accepted for publication 05/2012)

Schmitt J, Goellner M, Holst S, Wichmann M, Reich S: Zirconia posterior fixed partial dentures: 5-year clinical results from a prospective clinical trial. Int J Prosthodont (accepted for publication 03/2012)

Goellner M, Berthold C, Holst S, Wichmann M, Schmitt J: Correlations between photogrammetric measurement of tooth mobility and the Periotest method. ACTA Odontol Scand 2012;70:27-35

Goellner M, Schmitt J, Wichmann M, Holst S: The effect of axial and oblique loading on the micro-movement of dental implants. Int J Oral Maxillofac Impl 2011;26:

Schmitt J, Holst S, Wichmann M, Göllner M: Testing a multi-stage rating scale for clinical evaluation of all-ceramic surfaces. Int J Prosthodont 2011;24:576-81

Schmitt J, Wichmann M, Karl M, Göllner M, Lohbauer U, Holst S: Surface Characteristics of Zirconia-Based Posterior Restorations: Clinical and Scanning Electron Microscopic Analysis. J Can Dent Assoc 2011;77:b31

Goellner M, Schmitt J, Karl M, Wichmann M, Holst S. Photogrammetric measurement of initial tooth displacement under tensile force. Med Eng Phys 2010;32:883-8.

Göllner M, Holst A, Berthold C, Schmitt J, Wichmann M, Holst S: Non-contact intraoral measurement of force-related tooth mobility. Clin Oral Investig 2010;14:551-557

Holst AI, Karl M, Karloczak M, Goellner M, Holst S. Quantitative assessment of orthodontic mini-implant displacement: the effect of initial force application. Quintessence Int 2010;41:59-66.

Göllner M, Holst S, Fenner M, Schmitt J: Prosthodontic treatment of a patient with bisphosphonate-related osteonecrosis of the jaw with heat processed soft lining technique: a clinical report. J Prosthet Dent 2010; 103:196-201.

Berthold C, Holst S, Schmitt J, Goellner M, Petschelt A. An evaluation of the Periotest method as a tool for monitoring tooth mobility in dental traumatology.Dent Traumatol 2010;26:120-8.

Schmitt J, Holst S, Wichmann M, Reich S, Gollner M, Hamel J: Zirconia posterior fixed partial dentures: a prospective clinical 3-year follow-up. Int J Prosthodont 2009;22:597-603.

Holst S, Blatz MB, Bergler M, Goellner M, Wichmann M: The Influence of Impression Material and Time on the 3-dimensional Accurancy of Implant Impressions. Quintessence Int 2007;38:67-73.

 

Published and Citable Abstracts

Goellner M, Holst S, Wichmann M, Schmitt J: Periodontal response to zirconia and cast high noble metal restorations. J Dent Res 90 (Spec Iss A) 1155 (2011) www.dentalresearch.org

Schmitt J, Holst S, Wichmann M, Goellner M: Zirconia posterior fixed partial dentures: 5-year clinical results. J Dent Res 90 (Spec Iss A) 2996 (2011) www.dentalresearch.org

 

Poster Presentation

Göllner M, Holst S, Wichmann M, Schmitt J: Prothetisches Behandlungskonzept bei Bisphosphonatthetapie – ein Fallbericht. Poster zum I. Internationalen Henry Schein Symposium, Budapest, Ungarn (2010)

Schmitt M, Wichmann M, Holst S, Göllner M: Five year clinical follow-up of prefabricated precision attachments: a comparison of uni- and bilateral removable dental prostheses. Poster zum I. Internationalen Henry Schein Symposium, Budapest, Ungarn (2010)

Schmitt M, Wichmann M, Holst S, Göllner M: Clinical evaluation of all-ceramic restorations: testing a multi-stage rating scale for the assessment of all-ceramic surfaces. Poster zum I. Internationalen Henry Schein Symposium, Budapest, Ungarn (2010)

 

Papers without impact

 Geiselhöringer H, Holst S, Bergler M, Goellner M: Teleskopierender Zahnersatz auf Zähnen oder Implantaten mittels Procera Overdenture Concept. Möglichkeiten der CAD/CAM-Technologie. Quint Zahntech 2007;33:1533-40

Goellner M: Effizient, zeitsparend und präzise abformen. DZW 2009;18:12-13

Göllner M, Hofman J, Auer F, Schmitt J: CAD/CAM zum Anfassen-Ästhetische Vollkeramik in der studentischen Ausbildung. DZW 2009;44:12-13

Gewinnerarbeiten der Cercon Campus Challenge: CAD/CAM universitär. Dental dialogue 2010;11:74-78

Göllner M: Der sichere Transport einer Alginatabformung. Quint Team J 2012;42:7-11

Göllner M: Trasporto sicuro di un’impronta in alginato. Quintessenza Odontotecnica 2012;4:10-15

Schmitt J, Wichmann M, Göllner M: Klinische Bewährung von geschiebeverankerten Teilprothesen – uni – versus bilaterale Verankerung. Quintessenz 2012;63(3)

 

Aktuelle Stellenangebote

X